Neubezug der Sitze

Mein 11er lief laut Porsche Zertifikat mit dem Sitzbezug: Stoff dunkelblau uni (Mittelbahn) und den Seitenwangen in Kunstleder (Sportsitze, M409) blau vom Band.

Diese Kombi ist auch in dem Prospekt des 1980-ziger Modelljahres aufgeführt.

 

Die Innenausstattung war grundsätzlich immer aus Kunstleder. Das einzige, was aus echtem Leder als Option bestellt werden konnte, waren die Sitzbezüge in den Farben Schwarz, dunkelblau, braun und beige (mal abgesehen von Sonderwünschen).

Wurde der SC nicht mit der Option der Sitz-Lederausstattung bestellt, so waren die Seitenwangen der Sitze immer aus Kunstleder und die Mittelbahn mit Stoff bezogen.

Meiner wurde mit der Sonderausstattung M-409 bestellt (Sportsitze links und rechts). Die Sportsitze hatten höhere Seitenwangen und bieten deshalb mehr Komfort bei kurvigen Fahrten. Die Stoffbahn in der Mitte ist bei den Sportsitzen auch nicht mit dem Kunstleder der Seitenwangen direkt vernäht.  Der Stoff umschliesst lediglich das Polster. Das vereinfacht das Neubeziehen der Polster wesentlich (und ist deshalb auch preiswerter).

Da der Stoff des Vordersitzes auf der Sitzfläche der Fahrerseite völlig durchgescheuert ist, habe ich mich auf die Suche nach einem Ersatz gemacht. Es sollte nach Möglichkeit der originale sein.

 

Es hat schlussendlich 8 Jahre gedauert, bis ich den in den Händen hielt.

Die Jagd nach den originalen Sitzbezügen ....

Ich hatte mir kurzzeitig überlegt, die Sitze mit dem dunkelblauen Echtleder zu beziehen. Der war noch lieferbar. Zwar nicht original von Porsche, aber immerhin nach OEM Spezifikationen hergestellt. Näher am Original geht nicht.

Das war mir aber ein Dorn im Auge - original ist eben nicht original.

Auf der Suche nach dem originalen Stoff habe ich in einige Foren nach Rat gefragt - und dann die entsprechend bekannten Adresse abgeklappert. Das Ergebnis war immer gleich ernüchternd:

Der schwarze, der braune, der beige Stoff waren alle noch erhältlich und lieferbar. Auch die psychedelischen Pascha-Muster waren noch lieferbar.

 

Der einzige Stoff, der nicht mehr lieferbar war - genau: der dunkelblaue.

 

Immer wieder habe ich diversen Kleinanzeige-Portale und die Bucht nach Porsche Artikel durchgeforstet. Ich dachte mir, es ist nur eine Frage der Zeit, bis mal jemand zwei Porsche Sitze verkauft, die mit dem gleichen dunkelblauen Stoff bezogen sind wie meine. Ich brauchte ja nicht viel Stoff - lediglich für den Bezug der Fahrersitzfläche.

Erfolglos.

Nach einiger Zeit habe ich die Suche in die USA vergrössert. Im Pelicanparts 911 Forum habe ich ein paar mal die Frage abgesetzt, ob jemand diesen blauen Stoff zufällig übrig hatte oder jemanden kannte, der diesen Stoff hat.

Ebenfalls Erfolglos.

Im Frühjahr 2015 habe ich es nochmals in dem Pelicanparts Forum versucht (Anfrage im Forum).

Unter mehreren Antworten war unter anderem diese vom user sm70911.

"About a year ago when I was a looking I spoke to Sitzklinik and he said it Cloth of a Uniform color was going to be re issued. I guess that didn't happen."

 

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass der Stoff nochmal für kurze Zeit produziert werden würde. Ich habe dann am nächsten Tag eine Anfrage zur Sitzklinik geschickt und prompt die Antwort erhalten, dass der Stoff wieder für kurze Zeit lieferbar ist.

Als ich den Stoff dann endlich in der Hand hatte, war ich überrascht wie dunkelblau der war. Der Stoff auf meinen Sitzen glich schon eher einem hellblau - so ausgebleicht und verdreckt war der.

Mehrere vorangegangene Versuche die Sitzbezüge zu reinigen, waren erfolglos und eine Energie- und Zeitverschwendung.

Hier der alte und neue Stoff im Vergleich.

Im Frühjahr 2016 habe ich die beiden Vordersitze sowie die beiden hinteren Notsitze zu einem Sattler, der mir vom Schrauber meines Vertrauens empfohlen worden ist, gebracht. Die Notsitze waren ein Kapitel für sich.

Standardausstattung vor mittlerweile über 37 Jahren:

Entweder Rosshaar oder Kokosnussfasern. Die beiden Notsitzpolster befanden sich im fortgeschrittenen Stadium der Selbstzerbröselung. 

Mein Sattler meinte, er könne wieder Rosshaar verwenden. Haltbarkeit: ca. 15 Jahre.

 

Nein danke.

Ich habe bei der Sitzklinik neue Polster bestellt. Die werden ebenfalls neu bezogen.
Und Ruh' ist.

Zwischenzeitlich hat mich mein Sattler angerufen und mir gesagt, dass der Seilzug des Beifahrersitzes gerissen sei und jetzt, da die Sitze eh auseinander genommen worden sind, am besten ausgetauscht werden sollte.

Ich habe dann den originalen Bowdenzug zu einer spezialisierten Firma geschickt, die mir auf Grundlage des originalen einen neuen hergestellt haben. Problem gelöst.

Nach gefühlten eineinhalb Jahren waren die beiden Vordersitze, als auch die beiden hinteren Notsitze neu bezogen. Die Polster waren noch absolut ok und wurden deshalb nicht ausgetauscht. Hier ein paar Vorher-Nachher Bilder.

Recht eindrücklich, wie ausgebleicht der alte Sitzbezug gegenüber dem neuen war.